Andredaus

Blog

Fünf Fragen der Digitalisierung

Was brauche ich, um digital zu sein? Diese Frage wird von Unternehmen oft als erstes gestellt, wenn es um die Digitalisierung geht. Dabei sollte die Frage nach dem »Was« eigentlich die letzte sein. Bei der Digitalisierung oder Projekten im Allgemeinen ist es wie bei einer Reise – man beginnt am Startpunkt und kommt auf einer gewählten Route schließlich zum gewünschten Ziel.

weiterlesen

Datenanalyse – so nutzen Sie die Möglichkeiten von Machine Learning

Eine Datenanalyse geht weit über die Kalkulationen, die wir von üblichen Computerprogrammen kennen, hinaus. Die Vorteile einer Analyse mit Machine Learning können Sie ganz konkret nutzen, um Ihre Mitarbeiter von stupiden Aufgaben zu befreien und den Fokus aufs Wesentliche zu legen.

weiterlesen

Wenn Daten bei Entscheidungen helfen sollen

Wie kann ich bessere Entscheidungen auf der richtigen Grundlage treffen? Antworten darauf gibt die Datenstrategie. Eine Datenstrategie ist für Unternehmen essenziell – in meinem heutigen Blog geht es darum, wie man auf Grundlage einer Datenstrategie und der damit gesammelten Daten die richtigen Entscheidungen treffen kann.

weiterlesen

Big Data – kann man das essen?

Eine Frage im Zusammenhang mit Daten und Datenstrategie, die immer wieder an mich herangetragen wird, ist: Wie gehe ich mit Big Data eigentlich richtig um? Eine ziemlich gute Frage! Um das zu beantworten, müssen wir einen Schritt zurück gehen: Was ist denn Big Data überhaupt?

weiterlesen

Datenarten – wo kommen die her, wo gehen sie hin?

Welche unterschiedlichen Daten und Analysemethoden gibt es? Vieles davon ist nicht neu. Einiges davon ist aber neu in der Art und Weise, wie wir Daten im Unternehmen nutzen können. Hier möchte ich gerne ein paar Beispiele aufzeigen.

weiterlesen

Über morgen – (schon) heute die Unternehmenszukunft sichern

Viele Unternehmen versuchen ihre Zukunft so zu gestalten, dass sie immer den Marktführer im Auge haben und schauen, was dieser macht. Das ist grundsätzlich nicht schlecht, doch passiert dann unweigerlich eins: Der Marktführer wird Marktführer bleiben. Die »anderen« dürfen nicht der Maßstab sein, wenn man die Zukunft seines Unternehmens sichern möchte.

weiterlesen