Andredaus

Blog

Entlasten Sie Ihre Mitarbeiter und schaffen Sie Raum für Kreativität

Kennen Sie ein Unternehmen ohne Mitarbeiter? Wohl kaum, denn selbst wenn es nur der Unternehmer an sich ist, so besteht doch jedes Unternehmen aus mindestens einem Mitarbeiter. In den meisten Fällen sind es sogar weit mehr, denn schließlich muss die Leistung, die das Unternehmen anbietet, auch erarbeitet werden. Der Zweck dahinter ist immer, einen gewissen Mehrwert für den Kunden zu bieten. Dieser wird jedoch erst durch die Mitarbeiter geschaffen.

weiterlesen

Hello Robot – sprechen wir bald nur noch mit Bots?

Ich frage mich, ob wir wirklich gerne mit Robotern sprechen. Bots, sei es am Telefon in Chats oder anderen Foren, sind oft unsere ersten Gesprächspartner. Werden wir bald nur noch mit ihnen anstatt mit echten Menschen sprechen? An welcher Stelle Bots in der Kommunikation Sinn machen und an welcher Menschen unverzichtbar sind, lesen Sie in diesem Blog.

weiterlesen

Künstliche Intelligenz verändert die Arbeitswelt

Wird uns Künstliche Intelligenz Arbeitsplätze kosten? Eine Frage, die mir in letzter Zeit häufig gestellt wird. Um sie zu beantworten, müssen wir zunächst einen Blick in die Vergangenheit werfen. Künstliche Intelligenz ist nicht etwas, das es schon immer gab, sondern es wurde von Menschen erfunden. Wir haben angefangen mithilfe von Computern bestimmte Aufgaben zu automatisieren.

weiterlesen

Künstliche Intelligenz: Der ultimative Problemlöser?

Ist Künstliche Intelligenz der Heilsbringer für alle möglichen Probleme? Wird durch sie in Zukunft alles schneller, besser und einfacher? Lassen Sie sich von diesen verführerischen Gedanken nicht in die Irre führen, sondern prüfen Sie genau, wo Künstliche Intelligenz in Ihrem Unternehmen Sinn macht.

weiterlesen

Digital Readiness – was ist entscheidend in der Digitalisierung?

Seit vielen Jahren begegnet mir immer wieder der Begriff Digital Readiness bzw. Digital Readiness Index. Ob ein Index wirklich Sinn macht, um zu prüfen ob ein Unternehmen in der Digitalisierung gut dasteht, bezweifle ich stark. Sobald ein solcher ins Spiel kommt, geht es darum zu vergleichen. Ein Maßstab wird vorgegeben – doch sollten Unternehmen nicht ihre eigenen Gradmesser festlegen?

weiterlesen

Online-Reputationsmanagement

Im Reputationsmanagement ist es entscheidend von Anfang an die richtige Basis zu schaffen, um etwaige und zeitaufwendige Schäden zu vermeiden. Vor einigen Jahren wurde ich selbst Opfer eines Hackerangriffs auf meinen Server. Dieser diente als Testserver für Webentwicklung und neue Technologien und enthielt keine produktiven Daten, dadurch waren auch die Sicherheitsvorkehrungen nicht so hoch ausgelegt. Zudem war die Technologie damals noch nicht so ausgereift wie heute. Der Server wurde damals gehackt und als Spam-Versender missbraucht. Der Betreiber schrieb mir daraufhin warum plötzlich so viele Mails verschickt werden und es gab bereits erste Beschwerden darüber. Ich habe daraufhin ein Forensik- und ein Rechtsteam hinzugezogen, um der Sache auf den Grund zu gehen. Wie es die Analysen zeigten, lag der Ursprung des Hackerangriffes im Iran, was das Einleiten rechtlicher Schritte zu kostspielig und kompliziert machte. In der Konsequenz haben wir den Server, der zum Glück nur zu Testzwecken diente, abgeschaltet. Doch damit war die Sache leider noch nicht erledigt.

weiterlesen